Testbericht Malfy Gin Rosa

Ein weiterer Gin aus dem Hause Malfy – Malfy Gin Rosa

Heute mochten wir euch einen weiteren Malfy Gin vorstellen. Malfy Gin ist ja mittlerweile ein wichtiger Spieler am Gin Markt und bekannt fur fruchtig frische Gin-Sorten. Der Malfy Gin Rosa soll genau diese Tradition fortfuhren. Mittlerweile ist Malfy sogar von Pernod Ricard aufgekauft worden. Pernod Ricard hat nicht nur Malfy ubernommen sondern steht auch hinter Monkey 47 und Plymouth Gin. Das franzosische Unternehmen, beschaftigte im Jahr 2018 uber 19.000 Menschen und erwirtschaftete ein Umsatz von fast 9 Mrd. Euro. Ein Unternehmen das nicht nur in Gin investiert sondern auch Marken wie Havana Club, Olmeca Tequila, Absolut Vodka, Ballantine’s, Malibu, Beefeater, Mumm und viele weitere Unternehmen besitzt. Ein echter Experte wenn es darum geht hochwertige Produzenten einzukaufen und es in den Konzern zu integrieren. Hergestellt wird der Malfy Gin nach wie vor in Italien. Mittlerweile stellt das Unternehmen seit dem Jahr 1906 hochwertige Spirituosen in der Torino Destille her. Malfy und die Destille werden auch noch heute von der Vergnano Familie gefuhrt.

Bevor wir zum eigentlichen Testbericht des Malfy Gin Rosa kommen wollen wir uns noch das Design und die enthaltenen Botanicals genauer ansehen. Das Design des Malfy Gin Rosa ist im typischen Malfy Design gehalten. Eine sehr solide, schwere und schone Flasche die sich auch super als Vase eignen wurde. Verschlossen ist der Malfy Gin Rosa mit einem Holzverschluss mit Plastikeinsatz. Alles in Allem wieder ein sehr stimmiges Erscheinungsbild des Italieners.

5 Botanicals spielen im Gin eine bedeutende Rolle so findet man neben der dominierenden Grapefruit auch noch Rhabarber, Wacholder, Koriander und Zitronenschalen. Alleine beim Lesen bekommt man direkt Lust auf den sehr Zitruslastigen Gin. Gekauft werden kann der Malfy Gin Rosa mittlerweile in allen gangigen Online Shops fur 28 Euro, dafur bekommt man dann einen italienischen Gin mit 41% Alkoholgehalt und 700 ml.


Malfy Gin Rosa (1 x 0.70 l)

  • Malfy Gin Rosa – spritzig-fruchtiger Gin aus Italien. Pink Grapefruit kusst Rhabarber
  • Hergestellt aus Sizilianischen Pink Grapefruits, die 36 Stunden in destilliertem Alkohol zusammen mit Rhabarber und Wacholder mazeriert werden und Ihm seinen fruchtig-spritzigen Geschmack geben
  • Fleischgerichten

25,90 EUR

Bei Amazon kaufen

Wie riecht der Gin?

Jetzt haben wir uns wirklich so viel Zeit gegeben das ganze Rund um den Gin zu erklaren das wir uns endlich einmal den Malfy Gin Rosa widmen. Als erstes, wie es bei den Ginnatic Tastings so ublich ist, wollen wir uns einmal um den Geruch und um das Nosing kummern. Hierzu offne ich die Flasche und ziehe den Holz- Plastikverschluss vorsichtig aus der wuchtigen schweren Glasflasche. Das Aroma beginnt sich sofort im ganzen Raum zu verteilen, obwohl mein Kopf noch einige Zentimeter von der Flasche weg ist spure ich alle Aromen des Gins sehr deutlich. Besonders dominant ist aber die Grapefruit die in diesem Gin deutlich in der Nase den Ton angibt. Die anderen Botanicals runden das Aroma in der Nase nur ab – stehen aber nicht im Vordergrund des Gins. Wer Grapefruit liebt wird am Malfy Gin Rosa wohl nicht vorbeikommen.

Wie schmeckt der Malfy Gin Rosa

Jetzt hab ich richtig Lust bekommen den Malfy Gin Rosa einmal zu probieren. Naturlich wird dieser wieder auch nur pur ohne Tonic Water verkostet damit man auch alle Details aus dem Gin deutlich herausschmeckt. Ich giesse also etwas von dem Malfy Gin Rosa in mein Glas und lasse ihn einige Minuten atmen bevor ich den Gin dann schlussendlich in meinen Mund fliessen lassen. Sehr deutlich merke ich gleich am Anfang, dass das Grapefruit Aroma noch starker im Gin vorhanden ist als ich bisher durch die Nase vermutet hatte. Die Grapefruit dominiert ganz klar im Gaumen, nur langsam kommen die anderen frischen und dennoch fein abgestimmtes Botanicals neben der Grapefruit zum Vorschein. Den Rhabarber schmecke ich allerdings nicht heraus – nur Zitrus, Koriander und Wacholder sind im Gaumen zu spuren. Als der Gin meine Kehle hinuntergelaufen ist merke ich nun ein schone Bitternote der Grapefruit – die direkt Lust auf einen zweiten Schluck macht.

Tastingzusammenfassung Malfy Gin Rosa

Der Malfy Gin Rosa ist ein aussergewohnlicher aromatischer Gin der nicht nur fur Gin-Liebhaber eine schone Abwechslung bietet sondern auch die Fans ausserhalb der Gin Community finden wird. Besonders gefallen haben uns naturlich die leckeren und intensiven Grapefruit Aromen die im Gaumen und in der Nase klar im Vordergrund stehen. Fur diesen Preis ist der Gin eine super Anschaffung und der ideale Begleiter im Sommer.

  • Italienischen Gin
  • 28 Euro fur 700 ml
  • Grapefruit steht im Fokus des Gins
  • Ubernommen von Pernod Ricard

Der Beitrag Testbericht Malfy Gin Rosa erschien zuerst auf Ginnatic.

Ein weiterer Gin aus dem Hause Malfy – Malfy Gin Rosa

Heute mochten wir euch einen weiteren Malfy Gin vorstellen. Malfy Gin ist ja mittlerweile ein wichtiger Spieler am Gin Markt und bekannt fur fruchtig frische Gin-Sorten. Der Malfy Gin Rosa soll genau diese Tradition fortfuhren. Mittlerweile ist Malfy sogar von Pernod Ricard aufgekauft worden. Pernod Ricard hat nicht nur Malfy ubernommen sondern steht auch hinter Monkey 47 und Plymouth Gin. Das franzosische Unternehmen, beschaftigte im Jahr 2018 uber 19.000 Menschen und erwirtschaftete ein Umsatz von fast 9 Mrd. Euro. Ein Unternehmen das nicht nur in Gin investiert sondern auch Marken wie Havana Club, Olmeca Tequila, Absolut Vodka, Ballantine’s, Malibu, Beefeater, Mumm und viele weitere Unternehmen besitzt. Ein echter Experte wenn es darum geht hochwertige Produzenten einzukaufen und es in den Konzern zu integrieren. Hergestellt wird der Malfy Gin nach wie vor in Italien. Mittlerweile stellt das Unternehmen seit dem Jahr 1906 hochwertige Spirituosen in der Torino Destille her. Malfy und die Destille werden auch noch heute von der Vergnano Familie gefuhrt.

Bevor wir zum eigentlichen Testbericht des Malfy Gin Rosa kommen wollen wir uns noch das Design und die enthaltenen Botanicals genauer ansehen. Das Design des Malfy Gin Rosa ist im typischen Malfy Design gehalten. Eine sehr solide, schwere und schone Flasche die sich auch super als Vase eignen wurde. Verschlossen ist der Malfy Gin Rosa mit einem Holzverschluss mit Plastikeinsatz. Alles in Allem wieder ein sehr stimmiges Erscheinungsbild des Italieners.

5 Botanicals spielen im Gin eine bedeutende Rolle so findet man neben der dominierenden Grapefruit auch noch Rhabarber, Wacholder, Koriander und Zitronenschalen. Alleine beim Lesen bekommt man direkt Lust auf den sehr Zitruslastigen Gin. Gekauft werden kann der Malfy Gin Rosa mittlerweile in allen gangigen Online Shops fur 28 Euro, dafur bekommt man dann einen italienischen Gin mit 41% Alkoholgehalt und 700 ml.


Malfy Gin Rosa (1 x 0.70 l)

  • Malfy Gin Rosa – spritzig-fruchtiger Gin aus Italien. Pink Grapefruit kusst Rhabarber
  • Hergestellt aus Sizilianischen Pink Grapefruits, die 36 Stunden in destilliertem Alkohol zusammen mit Rhabarber und Wacholder mazeriert werden und Ihm seinen fruchtig-spritzigen Geschmack geben
  • Fleischgerichten

Wie riecht der Gin?

Jetzt haben wir uns wirklich so viel Zeit gegeben das ganze Rund um den Gin zu erklaren das wir uns endlich einmal den Malfy Gin Rosa widmen. Als erstes, wie es bei den Ginnatic Tastings so ublich ist, wollen wir uns einmal um den Geruch und um das Nosing kummern. Hierzu offne ich die Flasche und ziehe den Holz- Plastikverschluss vorsichtig aus der wuchtigen schweren Glasflasche. Das Aroma beginnt sich sofort im ganzen Raum zu verteilen, obwohl mein Kopf noch einige Zentimeter von der Flasche weg ist spure ich alle Aromen des Gins sehr deutlich. Besonders dominant ist aber die Grapefruit die in diesem Gin deutlich in der Nase den Ton angibt. Die anderen Botanicals runden das Aroma in der Nase nur ab – stehen aber nicht im Vordergrund des Gins. Wer Grapefruit liebt wird am Malfy Gin Rosa wohl nicht vorbeikommen.

Wie schmeckt der Malfy Gin Rosa

Jetzt hab ich richtig Lust bekommen den Malfy Gin Rosa einmal zu probieren. Naturlich wird dieser wieder auch nur pur ohne Tonic Water verkostet damit man auch alle Details aus dem Gin deutlich herausschmeckt. Ich giesse also etwas von dem Malfy Gin Rosa in mein Glas und lasse ihn einige Minuten atmen bevor ich den Gin dann schlussendlich in meinen Mund fliessen lassen. Sehr deutlich merke ich gleich am Anfang, dass das Grapefruit Aroma noch starker im Gin vorhanden ist als ich bisher durch die Nase vermutet hatte. Die Grapefruit dominiert ganz klar im Gaumen, nur langsam kommen die anderen frischen und dennoch fein abgestimmtes Botanicals neben der Grapefruit zum Vorschein. Den Rhabarber schmecke ich allerdings nicht heraus – nur Zitrus, Koriander und Wacholder sind im Gaumen zu spuren. Als der Gin meine Kehle hinuntergelaufen ist merke ich nun ein schone Bitternote der Grapefruit – die direkt Lust auf einen zweiten Schluck macht.

Tastingzusammenfassung Malfy Gin Rosa

Der Malfy Gin Rosa ist ein aussergewohnlicher aromatischer Gin der nicht nur fur Gin-Liebhaber eine schone Abwechslung bietet sondern auch die Fans ausserhalb der Gin Community finden wird. Besonders gefallen haben uns naturlich die leckeren und intensiven Grapefruit Aromen die im Gaumen und in der Nase klar im Vordergrund stehen. Fur diesen Preis ist der Gin eine super Anschaffung und der ideale Begleiter im Sommer.

  • Italienischen Gin
  • 28 Euro fur 700 ml
  • Grapefruit steht im Fokus des Gins
  • Ubernommen von Pernod Ricard

Tasting
Reviewer
Ginnatic
Review Date
2019-10-26
Reviewed Item
Malfy Gin Rosa
Author Rating

Ein weiterer Gin aus dem Hause Malfy – Malfy Gin Rosa Heute mochten wir euch einen weiteren Malfy Gin vorstellen. Malfy Gin ist ja mittlerweile ein wichtiger Spieler am Gin Markt und bekannt fur fruchtig frische Gin-Sorten. Der Malfy Gin Rosa soll genau diese Tradition fortfuhren. Mittlerweile ist Malfy sogar…
Der Beitrag Testbericht Malfy Gin Rosa erschien zuerst auf Ginnatic.

Navas Tonic Water – Meet the Maker

Testbericht Sanddorn Gold Gin